Mittwoch, 24. Juni 2020

Brand in Holz verarbeitendem Betrieb – Erstmeldung

GEISELWIND, OT WASSERBERNDORF, LKR. KITZINGEN 
(ppu) Eine große Lagerhalle wurde am frühen Mittwochmorgen durch einen Brand komplett zerstört. Drei Menschen wurden evakuiert. Es wurde niemand verletzt.

Die Flammen in der Burghaslacher Straße waren gegen 01.15 Uhr bemerkt und gemeldet worden. Die zum Brandort eilenden Einsatzkräfte konnten den Feuerschein schon von weitem sehen. Etliche Feuerwehren aus den Landkreisen Kitzingen und Bamberg wurden für die Brandbekämpfung in dem Holz verarbeitenden Betrieb alarmiert. Sie evakuierten drei Personen in einem Wohngebäude und konnten ein Übergreifen der Flammen auf benachbarte Hallen verhindern. Zur Stunde dauert die Brandbekämpfung immer noch an. Das Feuer ist aber unter Kontrolle.

Nach bisherigen Erkenntnissen wurde niemand verletzt. Brandursache und die Schadenshöhe lassen sich zum gegenwärtigen Stand noch nicht benennen. Die Kriminalpolizei Würzburg ist vor Ort und führt die Ermittlungen.
















Fotos: Sara Diem, Berthold Diem
© teamdiem 2020

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.