Freitag, 19. Juli 2019

Stau auf der A3 - Stauumfahrer machen die Straßen dicht

Landkreis Würzburg
(bedi) Wochenend-Reise-Verkehr auf der A3 bei Würzburg, dazu ein liegen gebliebener LKW im Katzenbergtunnel bei Heidingsfeld. Und schon meldet der Verkehrsfunk 18 km Stau zwischen Wertheim/Lengfurt und Randersacker.
Viele ungeduldige Verkehrsteilnehmer fahren von der Autobahn ab und versuchen, als Stauumfahrer schneller voranzukommen. Doch auch hier sind die Straßen bald dicht und die LKW- und Autofahrer kommen nur im Schleichtempo voran. Und die Leidtragenden sind die Anwohner in Würzburg und in den umliegenden Gemeinden.

























Fotos: Berthold Diem
© B. Diem 2019

Radfahrer bei Unfall schwer verletzt

Kleinrinderfeld, Lkr. Wü
(PI Wü-Land) Am Donnerstagabend kam es auf der Staatsstraße zwischen Limbachshof und Kleinrinderfeld zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Radfahrer und einem Pkw.

Der Fahrer eines Seat Leon wollte gegen 21.30 Uhr einen vor ihm fahrenden Radfahrer, welcher ziemlich mittig auf der Straße fuhr, überholen. Dieser streckte seinen Arm unerwartet nach links aus, um abzubiegen und fuhr seitlich in den ihn überholenden Pkw hinein. Der 19-jährige Radfahrer wurde dabei über den Pkw hinweg in den linken Straßengraben geschleudert. Der ebenfalls 19 Jahre alte Seat-Fahrer geriet aus Schreck nach links von der Fahrbahn ab und kam im Straßengraben zum Stehen.

Der Radfahrer kam mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus. Bei der Unfallaufnahme wurde festgestellt, dass er bei dem Unfall einen Kopfhörer getragen hatte und deshalb vermutlich keinerlei Umgebungsgeräusche wahrgenommen hat.

Der Pkw war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Der entstandene Gesamtschaden beläuft sich auf etwa 6000 Euro.






Fotos: Berthold Diem
© B. Diem 2019

Mittwoch, 17. Juli 2019

Flughelferkurs der Staatlichen Feuerwehrschule - Piloten und Feuerwehrleute üben am Schenkenturm

Würzburg
(sfsw/bedi) Die Staatliche Feuerwehrschule Würzburg führt zur Zeit wieder Lehrgänge für „Flughelfer“ der Feuerwehren durch. Die praktische Ausbildung findet in Veitshöchheim auf dem Bundeswehrübungsgelände am Schenkenfeld statt.
Hier kommt es während der Lehrgänge ganztätig zu einem erhöhten Flugaufkommen.
Ein wichtiger Aspekt liegt hier auch bei der Brandbekämpfung mittels Unterstützung durch Hubschrauber. Die teilnehmenden Feuerwehrangehörigen aus ganz Bayern erlernen dabei als Bodenpersonal die wichtigsten Handgriffe für die Brandbekämpfung aus der Luft sowie die Arbeit mit der Rettungswinde. 




















Fotos: Berthold Diem
© B. Diem 2019

Dienstag, 16. Juli 2019

LKW fährt auf Neuwagentransporter auf - hoher Sachschaden

A3 bei Mainstockheim, Lkr. Kitzingen
(Erstmeldung) Hoher Sachschaden entstand am Dienstag Morgen bei einem Unfall auf der A3.
Nach einem vorausgegangenen Unfall zwischen den Anschlussstellen Rottendorf und Randersacker hatte sich der Verkehr bis über das Autobahnkreuz Biebelried zurückgestaut. Ein LKW-Fahrer hatte die Situation offenbar falsch eingeschätzt und prallte auf der rechten Fahrspur in das Heck eines Autotransporters, der Neuwagen der Marke Toyota GR Supra geladen hatte.
Ersten Informationen zufolge wurde bei dem Unfall niemand schwer verletzt, allerdings entstand ein Sachschaden im sechsstelligen Bereich.








Fotos: Berthold Diem 
© B. Diem 2019