Dienstag, 4. Dezember 2018

PKW fährt auf Baustellenfahrzeug auf - Vollsperrung auf der A7

Gramschatz, Lkr. Würzburg
(Erstmeldung) Ein schwerer Unfall ereignete sich am Dienstag Morgen auf der A7. Dabei wurden zwei Personen verletzt.
Nach ersten Informationen war ein PKW-Fahrer mit seinem Audi gegen 08:00 Uhr in Fahrtrichtung Kassel unterwegs. Zwischen der Anschlussstelle Gramschatzer Wald und dem Rasthaus Riedener Wald übersah er kurz vor der Einfahrt zum Rastplatz Jobsthaler Hof offenbar ein Baustellenfahrzeug, das auf dem rechten Fahrstreifen fuhr. Mit hoher Geschwindigkeit prallte der PKW in das Heck des Anhängers. Der Audi geriet ins Schleudern und kam mit demolierter Frontpartie auf dem Überholstreifen an der Mittelleitplanke zum Stehen.
Der PKW-Fahrer wurde bei dem Unfall mittelschwer verletzt und musste mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus geflogen werden, der Fahrer des Baustellenfahrzeugs erlitt leichte Verletzungen.
Die Ladung des Anhängers, bestehend aus Kiesbeton, verteilte sich über die gesamte Fahrbahn.
Während der Unfallaufnahme und der anschließenden Fahrbahnreinigung war die A7 in Richtung Norden komplett gesperrt, der Verkehr wurde an der Anschlussstelle Gramschatz abgeleitet.

Es wird nachberichtet, sobald der Pressebericht der Polizei vorliegt.







Fotos: Berthold Diem
© B. Diem 2018

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.